Von Menschen Und Mäusen – Mythos Sicherheitsfaktoren

Von Menschen und Mäusen – Mythos Sicherheitsfaktoren

In der Diskussion um Pestizidrückstände in Lebensmitteln wird oft angeführt, dass die Rückstandshöchstgehalte (RHG) „extra sicher“ wären. Eine beliebte Begründung: hohe „Sicherheitsfaktoren“ bei der Ableitung der toxikologischen Grenzwerte. Diese Argumentation zeugt von einem Unverständnis der Sachlage. Die vermeintlichen Sicherheitsfaktoren bieten keine zusätzliche Sicherheit.…

Mehr Lesen
Erlaubte Mengen Von Nikotin-ähnlichen Pestiziden (Neonicotonoide) In Lebensmitteln Gefährlich Hoch

Erlaubte Mengen von nikotin-ähnlichen Pestiziden (Neonicotonoide) in Lebensmitteln gefährlich hoch

Teil 2 der Beitragsserie zu unsicheren Höchstgehalten Die gesetzlich erlaubten Pestizidmengen in Lebensmitteln werden nicht auf ihre gesundheitliche Bedenklichkeit überprüft. Darüber wurde im Teil 1 der Beitragsserie zu unsicheren Höchstmengen geschrieben. Die Unterschätzung der durch den/die VerbraucherIn gegessenen Pestizidmenge bei…

Mehr Lesen